/

DÄNEMARK für den kleinen Urlaub zwischendurch...… 

 

 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 2020  

 Ferienwohnung Jürgen u. Susanne Hansen, DK 6470 Sydals / Skovby, Fasanvej 3

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 2020 

Die Buchung (Mietvertrag) der o.g. Ferienwohnung findet direkt mit den Eigentümern statt. Eine Beteiligung Dritter, Vermittler, Reisebüros, erfolgt nicht.

 

GRUNDSÄTZLICHES

Vor Reiseantritt erhalten Sie die Mietunterlagen, die unter anderem eine Anfahrtsbeschreibung enthalten und auch die Art und Weise und den Ort der Schlüsselabholung benennen. Als Mieter müssen Sie zum Buchungszeitpunkt mindestens 18 Jahre alt sein. 

1.0  MIETZEITRAUM

Die Mietunterlagen benennen sowohl Ihr Anreisedatum als auch das Abreisedatum und bestimmen damit den Anfang und das Ende des gebuchten Zeitraumes. Hier erfahren Sie auch, ab wann das Ferienobjekt am Anreisetag bezogen werden kann und bis wann es bezogen werden muss. Denn bei späterer Ankunft findet die Schlüsselübergabe nur entsprechend einer vorausgegangenenAbsprache statt. Am Abreisetag muss das Ferienobjekt spätestens um 11.00 Uhr geräumt sein. Die Schlüsselübergabe setzt immer voraus, dass Sie alle Zahlungen geleistet haben.

 2.0  FERIENOBJEKT

2.1 Nutzungszweck und Größenangaben: sofern nichts anderes vereinbart ist, darf das Ferienobjekt allein zu Urlaubszwecken genutzt werden. Die angegebene Wohnfläche ergibt sich aus den Außenmaßen des Sockels. Wohnwagen, Zelte oder Ähnliches dürfen auf dem Grundstück nicht aufgestellt werden. 

2.2. Anzahl der Reisenden: Das Ferienobjekt und das dazugehörige Grundstück dürfen stets nur von der maximalen Anzahl von Personen genutzt werden, wie sie im Internet und im Vertrag als Maximalbelegung benannt werden. Wenn das Ferienobjekt von mehr als der maximal zugelassenen Personenzahl genutzt wird oder der Mieter auf dem Grundstück Zelte, Wohnwagen oder Ähnliches aufgestellt hat, können die Hauseigentümer ohne Räumungsfrist deren Entfernung verlangen. Kommt der Mieter diesem Verlangen nicht innerhalb von 12 Stunden nach, wird der Vertrag mit sofortiger Wirkung gekündigt und sämtliche Reisenden müssen ohne Rückzahlung des Nutzungsentgelts unverzüglich und ohne weitere Aufforderung das Ferienobjekt verlassen. Die Hauseigentümer vermitteln vorzugsweise die Vermietung von Ferienobjekten für Familien und Paare.

2.3. Haustiere: in dem gemieteten Ferienobjekt sind Haustiere der Mieter nicht zugelassen.

2.4. Lärm: auch im Feriengebiet kann es zu unerwartetem Lärm durch Bauarbeiten, Verkehr oder dergleichen kommen. Die Hauseigentümer können dafür nicht die Verantwortung übernehmen.

2.5. Internet: Verbindungen werden drahtlos (WLAN) angeboten. Hierbei handelt es sich jedoch um eine Leistung des Hauseigentümers, welche zudem durch die örtlichen Verhältnisse der Signalabdeckung beeinflusst wird. Die  Hauseigentümer können die Verantwortung für Probleme nicht  übernehmen, die aus schlechtem Empfang, Überlast, Kabelproblemen oder unzureichendem Datenfluss entstehen. Sie dürfen den Internetzugang nur nutzen, wenn Sie volljährig sind und sich dabei im Rahmen der Nutzung strikt an die geltenden Gesetze halten.

2.6. Rauchen:  Im Inneren des Ferienobjektes darf nicht geraucht werden. Daraus darf jedoch nicht geschlossen werden, dass hier niemals zuvor überhaupt geraucht worden ist. (Gästeverhalten) Raucherbereiche sind vorhanden.


3. PREISE UND ZAHLUNGEN

Sofern nicht anderweitig angegeben, verstehen sich alle Preise in EURO (EUR) pro Übernachtung. Der Gesamtmietpreis ergibt sich durch die Multiplizierung mit der Anzahl Übernachtungen. Zu dem Gesamtmietpreis erfolgt noch die Abrechnung der Endreinigung in Höhe von 60,00 € (Stand 2020). Die Zahlung der Endreinigung ist obligatorisch und nicht verhandelbar.

Nach der verbindlichen Zusage der Buchung des Mieter durch          E-mail,  erfolgt die Bestätigung der Buchung und somit auch die Reservierung des Urlaubzeitraumes.

Gleichzeitig wird der Mieter aufgefordert. Eine Anzahlung in Höhe von 30% des Gesamtmietpreises inkl. Endreinigungsgebühr zu überweisen.

Nach Zahlungseingang der Anzahlung erhält der Mieter die endgültige Mietbestätigung. Der Mietvertrag wurde rechtsgültig geschlossen.

 

3.1. Buchungen

Bei Buchung 56 Tage oder mehr vor Anreise: die 1. Rate über 30 % des Gesamtpreises ist sofort fällig und muss den Hauseigentümern binnen 8 Tagen zugehen. Die 2. Rate über 70% des Gesamtpreises muss den Vermietern spätestens 30 Tage vor der Anreise in Händen sein. Bei Buchung 55-42 Tage vor Anreise: Der Gesamtpreis (100 %) ist sofort fällig und muss den Vermietern binnen 3 Tagen zugehen. Bei Buchung 41-00 Tage vor Anreise: Der Gesamtpreis (100 %) ist sofort fällig nach Buchung. Sofern die Zahlungsfristen nicht eingehalten werden, wird dies als Nichterfüllung des Mietvertrages betrachtet, und die Vermieter sind ohne vorherige Ankündigung berechtigt, den bestehenden Mietvertrag zu kündigen.

Der jeweilige Zahlungsplan wird dem Mieter per e-mail mitgeteilt.

 Die Vermieter werden aber soweit möglich versuchen den Mieter vor Kündigung zu informieren. Eine Kündigung des Mietvertrages aus diesem Grund entbindet den Mieter nicht von der Zahlungsverpflichtung der Miete.

 3.2 Preise (Stand 2020) Die im Internet angegebenen Preise sind Endpreise inkl. fester, obligatorischer Nebenkosten. Vor Ort kommen keine (Stand 2020) Aufwendungen für Verbrauch von Wasser, Strom, Heizöl, Gas oder Ähnlichen sowie Heizung.      (Kein Kaminholz)

Die dänische MwSt. ist bereits enthalten (Stand 2020).

 3.3   Preise für spezielle Leistungen:

3.3.1 Waschmaschine

Den Mietern steht die Nutzung einer Waschmaschine zur Verfügung. Für die Nutzung wird eine Gebühr von 5,00 €/Nutzung erhoben. Übliche Waschmittel sind inklusive

3.3.2 Sauna

Den Mietern steht die Benutzung der Sauna zur Verfügung. Für die Benutzung wird eine Gebühr von 10,00 € pro Nutzung erhoben.

 4. STEUERN UND ABGABEN

Im Falle von Steuererhöhungen oder der Einführung neuer Steuern, Abgaben oder Devisenschwankungen sind die Vermieter gegen entsprechenden Nachweis berechtigt, den dem Mieter in Rechnung gestellten Betrag entsprechend zu erhöhen. Führt der Wechselkurs der Währung im Belegenheitsland oder im Buchungsland gegenüber den in der Hausbeschreibung benannten Preisen zu Abweichungen, so dürfen die Vermieter den Gesamtpreis auch nach der Buchung entsprechend anpassen, ohne dass dem Mieter hieraus ein Recht zur Vertragsaufhebung entsteht. 

5. STORNIERUNG

5.1. Der Mieter ist berechtigt vom Vertrag zurück zu treten. Eine Stornierung kann nur schriftlich vorgenommen werden und ist erst nach dem Eingang bei den Vermietern gültig. (Bestätigung durch e-mail) 

Im Falle einer Stornierung fallen ggf. für den Mieter Kosten für eine Entschädigung an:

Erfolgt die Stornierung bis zu 30 Tagen vor Mietbeginn, so wird der Gesamtmietpreis zu 100 % erstattet.

Erfolgt die Stornierung innerhalb von 30 Tagen vor Mietbeginn erfolgt keine Erstattung

5.2. Ersatzmieter. Der Mieter hat das Recht, den Mietvertrag zu übertragen. Hierbei ist jedoch verpflichtend, dass die Vermietung zu gleichen Konditionen (Zeitraum, max. Anzahl Personen) weitergeführt wird. Für die Umbuchung ist eine Gebühr in Höhe von 75,00€ fällig.

 6. VERBRAUCHSKOSTEN

6.1. Energie und Wasser (Stand 2020) sind bereits im Mietpreis enthalten. (siehe 3.2)

 7. Kaution

Es wird auf die Entrichtung einer Kaution verzichtet. Bei Beschädigung, ggf. mutwilliger Beschädigung des Mobiliars der Ferienwohnung, oder der Immobilie wird der Mieter in Verantwortung genommen.

 8. SCHÄDEN

Bitte behandeln Sie das Ihnen anvertraute Ferienobjekt pfleglich und geben Sie es bei Abreise in dem Zustand zurück, in dem Sie es bei Anreise vorgefunden haben. Gewöhnlicher Verschleiß als Folge bestimmungsgemäßer Nutzung darf natürlich vorkommen. Sie sind jedoch gegenüber dem Hauseigentümer für Schäden verantwortlich, die am Haus innen und außen während des gebuchten Zeitraumes entstanden sind und die durch Sie als auch diejenigen Personen verursacht worden sind, denen Sie den Zugang zum Ferienobjekt ermöglicht haben

 9. REKLAMATIONEN

Reklamationen (Sauberkeit Reinigung oder allgemeine Beschädigungen) sind sofort an den Vermieter zu melden. Der Vermieter verpflichtet sich umgehend, wenn möglich, Abhilfe zu schaffen.

Das Ferienobjekt wird Ihnen mangelfrei übergeben. Sofern Sie gleichwohl unzureichende Reinigung, Schäden oder Mängel feststellen sollten, obliegt es Ihnen, diese Umstände unverzüglich zu reklamieren, da anderenfalls von einer mangelfreien Übergabe des Ferienobjekts ausgegangen wird und das Reklamationsrecht damit verwirkt ist. Vor allem müssen Reinigungsmängel so schnell wie möglich angezeigt werden. Andere Schäden und Mängel sind spätestens 72 Stunden nach Einzug in das Ferienobjekt anzuzeigen.

 10. HÖHERE GEWALT

10.1. Sollte höhere Gewalt, etwa in Form von Krieg, Natur- oder Umweltkatastrophen, Dürre, Extremwetter, Epidemien, Grenzschließungen, Verkehrsstörungen, Stillstand des Währungshandels, Streik, Aussperrung oder Ähnlichem, das bei Buchung nicht vorhersehbar war, die Durchführung des Vertrages wesentlich erschweren oder unmöglich machen, so können dafür die Hauseigentümer nicht verantwortlich gemacht werden. Jedoch dürfen die Hauseigentümer den Vertrag annullieren und eingezahlte Gelder insoweit behalten, als sie im Rahmen der bisherigen Vertragsabwicklung bereits entstanden sind.

 10.2. Die Hauseigentümer sind für Umstände und deren Veränderungen nicht verantwortlich, die außerhalb des Ferienobjekts liegen, wie etwa Straßen- und Bauarbeiten, das Vorhandensein von Geschäften, Änderung von Geschäftsöffnungszeiten, Zugang zu Strand und Wasser, Regelungen der Angelmöglichkeiten, die Folgen des Wetters wie etwa Überschwemmung oder Waldbrände – oder Ähnliches.

 10.3. Die Hauseigentümer haften Ihnen gegenüber nicht für das Vorkommen von Insekten oder Nagetieren in der Ferienwohnung bzw. auf dem Grundstück, noch für die Folgen von Diebstahl oder Beschädigung oder Ähnlichem, welches das Grundeigentum des Hauseigentümers betrifft.

 11.   WEITERE BESTIMMUNGEN

11.1   Veröffentlichungen

 Für evtl. Filmaufnahmen, Fotos und andere Medien gilt, dass das Copyright und die Rechte auf eigene Bilder bei den Hauseigentümern liegen. Für sämtliche Veröffentlichungen (Schriftform,  oder digital (Internet) muss die Genehmigung der Hauseigentümer vorliegen.

11.2 Änderungen

Alle, von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

11.3    Gerichtsstand

Gerichtsstand ist für Streitigkeiten Flensburg.

11.4   Gültigkeit dieser AGB´S

Diese Bestimmungen gelten für den Zeitraum vom 1.1.2020 - 31.12.2020. Für Buchungen ab den 1.1.2021 könnnen ggf. Änderungen der AGB`s notwendig sein. Diese werden zu gegebener Zeit rechtzeitig veröffentlicht.

 



 

 






 

 


 



 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos